· 

Student in der Türkei verhaftet

In meinem Buch Maria Sand, Paranormale Träume zeigen uns die Zukunft der Menschheit (BoD) schrieb ich auf der Seite 17:

 

In der Türkei wurden Touristen als Geiseln festgehalten.
Damit wollte man Druck auf die anderen Staaten ausüben.

Dieser Traum beginnt sich offenbar zu erfüllen.

 

"Wieder ist es in der Türkei zur Festnahme eines Journalisten gekommen. Diesmal ist es ein junger Österreicher, der in Wien und Ankara studiert. Er wurde von Anti-Terror-Fahndern in Haft genommen. Das wurde auch vom Außenministerium bestätigt. Der Vorwurf: Unterstützung terroristischer Organisationen!" https://www.krone.at/1769518

 

Eigentlich ist der Mann Student, also doch mehr oder weniger Tourist. Es ist wahrscheinlich ein erster Schritt, der zu weiteren führen wird. Abgesehen vom US Pater Brunson, der deutlich wegen Gülens Nichtauslieferung in Haft genommen wurde, hat die Türkei bisher nur türkische Staatsbürger (Doppelstaatsbürger) verhaftet.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0