· 

Ist alles nur Illusion?

Y. lernte durch Wände zu gehen. Das war allerdings zumindest anfangs ziemlich schmerzhaft. Deshalb schrie sie jedes mal laut auf, wenn sie es wieder machte. Begonnen hatte sie mit Glaswänden, jetzt waren es aber schon ziemlich massive Wände, die sie durchschreiten konnte. Ich konnte das nicht, aber ich wollte es auch lernen. Erklären konnte sie mir leider nicht wie sie das machte. Sie wusste es selbst nicht.

Ich konnte jedoch mit den Leuten im Fernsehen reden. Das war recht eigenartig. Es gab eine direkte Kommunikation mit verschiedenen Personen, die eigentlich etwas im Fernsehen sagten. Sie unterhielten sich zwischendurch ganz bewusst mit mir. Wahrscheinlich wusste ich in diesen Augenblicken auch alles über sie. Was sie dachten und wer sie privat waren.

Aufgrund dieser neuen Fähigkeiten wurde meine Theorie gestützt, alles sei bloße Illusion und ich könne alles verändern. Trotzdem fühlte ich mich nicht alleine. Die anderen Menschen hielt ich (noch?) für real. Deshalb warnte ich Y. davor, anderen Menschen von ihrem Können zu erzählen. Das könne böse Menschen auf den Plan rufen, welche sich ihre Fähigkeit vielleicht zunutze machen wollten.

Später begegnete ich Leuten von der KPÖ. Es gab irgendeinen Zusammenhang zu dieser Geschichte, den ich aber vergaß.

Der Hund krümmte kurz einen Rücken und begann hinten zu zittern. Offenbar hatte er Schmerzen. Das Zittern hörte jedoch bald auf.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0