· 

Steinplatten

Der heutige Traum war fast schon ein Architektur Traum, denn ich betrachtete sehr aufmerksam einige unterirdische und oberirdische Bauten. Zuvor hatte ich aber noch einen persönlichen Traum, der aber nicht unbedingt mich selbst betreffen muss, weil verschiedene Elemente nicht auf mich zutreffen.

Ms Ex D. und sie hatten offenbar Geldprobleme. Sie waren also zusammen, was real aber nicht der Fall ist. Zudem erschienen sie mir äußerlich nicht wie real auszusehen. Das deutet darauf hin, dass sie es nicht wirklich selbst waren. Sie wollten vermutlich von mir Geld, worauf ich meinte, von mir würden sie nie wieder Geld bekommen. Diesmal war ich fest entschlossen, hart zu bleiben. Außerdem würde M. sowieso bald Geld bekommen. Wir unterhielten uns über dieses Thema. Nach einiger Zeit sagte, den Hund würde ich nehmen, er werde bald große Kosten verursachen. Damit meinte ich jedoch, ich würde ihn einige Zeit über nehmen und nicht für immer. Beide freuten sich wahnsinnig, dass sie ihn endlich los waren. Offenbar hatten sie mich falsch verstanden. Das wollte ich aber akzeptieren und ihn ganz behalten. Allerdings wunderte ich, dass auch D den Hund nicht mehr haben wollte. Bisher hatte man mir eingeredet, er wäre todunglücklich, wenn er den Hund nicht zeitweise haben dürfe. Offensichtlich  ging es ums Geld. Damit war der Fall erledigt.

Danach ging ich in einer seltsamen Gegend spazieren. Sie wirkte fremd und bizarr. Nirgendwo konnte ich Bäume, oder andere Pflanzen sehen. Mir fielen vor allem quadratische Platten auf, die auf dem Boden zu erkennen waren. Sie sahen aus, als wären sie aus Stein gehauen. Nachdem ich sie genauer betrachtete wurde mir klar, dass es sich um Eingänge zu unterirdischen Behausungen handelte.

Ich kam zu dem Schluss, es müsse hier sehr heiß sein, weswegen sich die Menschen unter die Erdoberfläche geflüchtet hatte. Nur so sei das Klima auszuhalten. Doch dann sah ich auch Bauten auf der Oberfläche. Sie wirkten unnahbar, hatten keinerlei Verzierungen, oder andere Hinweise auf eine liebevolle Bauweise. Alle sahen total gleich aus. Ihre Farbe unterschied sich auch nicht vom Erdboden. Lebewesen waren keine zu sehen, als wären sie nicht vorhanden. Kahl und unbelebt sah die ganze Gegend aus, inklusive dieser seltsamen Bauten.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0