Preisgeld für Beweise, dass es das Paranormale gibt

Gestern habe ich eine Seite der holländischen Skeptiker gelesen und mich entschlossen, darüber etwas zu schreiben. Das habe ich heute auch getan. https://psionik.blogspot.com/2019/12/ahnungen-preisgeld-25-000-beweise-fur.html

Jetzt gerade - also einige Stunden später - habe ich auf Twitter eine Nachricht der deutschen Skeptiker gefunden. Auch hier geht es um ein Preisgeld. Es ist aber mickrig, im Vergleich mit dem der holländischen Skeptikern. Sollte ich also jemals in die Verlegenheit kommen und meine Fähigkeiten unter Beweis stellen, werde ich das in Holland machen. Oder in beiden Ländern. ;)

 

Bei den deutschen Skeptikern geht es um den Herrn Maurer, den ich aus dem Internet kenne. Ich habe ihm einmal geschrieben, er solle doch seine Fähigkeit testen lassen. Siehe da, er tat es.

https://blog.gwup.net/2019/12/11/der-ueberraschungskandidat-bei-den-psi-tests-tritt-nicht-mehr-an/

 

Aber leider, leider hat er den ersten Test zwar glänzend bestanden, einen weiteren jedoch verweigert. Schande über ihn.

 

Was der Herr Maurer zu können behauptet, kann ich nicht und konnte ich auch nie. Bevor ich mich auf meine Träume konzentriert habe, versuchte ich Radiowellen zu beeinflussen. Das hat funktioniert, aber nicht gerade dann, wenn ich es wollte. Oft habe ich mich stundenlang konzentriert, bis endlich wenige Sekunden lang ein Ereignis auftrat. Ich hoffe, dass ich es wieder zustande bringen werde. Die Frage ist nur, ob ich den nötigen Willen aufbringen kann.Mal sehen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0